+49 234 239 591-0 deutschland@couth.com

Ergebnis Ihrer Suche

FINDE DEINE ANZEIGEBO

Industrielle Markiergeräte

Innerhalb der verflochtenen Struktur aus Produktions- und Lieferkette kommt dem Kennzeichnungs- und Rückverfolgungsprozess eine grundlegende Bedeutung zu.  Bei Couth sind wir uns bewusst, dass  industrielle Markiergeräte genau diese Funktion des eindeutigen und präzisen Kennzeichnens der einzelnen in der Industrie benötigten Produkten erfüllen und damit die Prozesseffizienz sicherstellen.

Imagen14 (1)

Warum müssen Produkte markiert werden?

Industrielle Produkte müssen kodiert oder gekennzeichnet werden, um Informationen und Merkmale für eine optimale Kontrolle und Identifizierung der einzelnen Teile während des gesamten Prozesses aus Herstellung, Vertrieb und Benutzung anzugeben.

Man darf nicht vergessen, dass die Kennzeichnung eine Reihe ausgesprochen nützlicher und wichtiger Daten umfasst, unter anderem die Los- und Seriennummer sowie das Herstellungs- oder Verfallsdatum. Im Falle eines Störfalls oder Fehlers helfen diese Daten bei der Identifizierung und Lokalisierung des Teils. Es liegt auf der Hand, dass dies zur Ersparnis von Zeit und Geld während der Prozesse beiträgt.

Die Bedeutung industrieller Markiergeräte

Für die Hersteller ist es wichtig über ein für die Art des von ihnen hergestellten Produktes geeignetes Markiergerät zu verfügen, das den Prozess entsprechend dem Rhythmus und der Art des Herstellungsverfahrens ausführt, da dieses so beschleunigt und sein einwandfreier Ablauf sichergestellt wird.

In der Industrie verwendete Kennzeichnungssysteme

Es gibt in der Industrie unterschiedliche Kennzeichnungsarten, derzeit kommen jedoch hauptsächlich folgende drei zum Einsatz:

DPM

Es handelt sich um ein System einer eindeutigen Markierung für jedes Teil, wobei diese exklusive und eigene Daten enthalten kann, die eine Nachverfolgung während des gesamten Prozesses ermöglichen.

Strichcode

Dieser gehört seit Jahren zu den in der Industrie am häufigsten verwendeten Kennzeichnungen. Er besteht aus vertikalen Strichen oder Balken und Abständen zwischen diesen, beide in unterschiedlicher Breite, die ebenfalls Information enthalten. Das Auslesen muss mit einem optischen Lesegerät erfolgen, das die in dem Code gespeicherten Daten dechiffriert.

Datamatrix-Code

Es handelt sich um eine zweidimensionale Datenmatrix mit Codierung der Information in Rasterform in Zellen in hellen und dunklen Farben, die aus unterschiedlichen Winkeln gelesen werden kann.

Arten industrieller Markiergeräte

Jedes Unternehmen muss den Markiergeräte-Typ wählen, der für seine Erfordernisse am besten geeignet ist. Erfreulicherweise bietet die Industrie verschiedene Gerätetypen für diese unterschiedlichen und spezifischen Erfordernissen der einzelnen Unternehmen.

Betrachten wir einige der besten und meistbenutzten Geräte, die derzeit auf dem Markt sind:

Nadelpräger

Es handelt sich um eine einfache, ökonomische und in vielen Industriesektoren einsetzbare Art des Markierens. Dieses System der Direktmarkierung verwendet eine schnell schwingende Prägenadel mit Carbid-Spitze, die elektronisch gesteuert wird und die Markierung auf der gewünschten Oberfläche ausführt.

Es kann problemlos auf unterschiedlichen Materialien verwendet werden. Zu den geeignetsten Materialien gehören:

  • Edelstahl
  • Legierungen
  • Feste Kunststoffe

Für diese Markiertechnik bietet Couth zum Beispiel:

Lasermarkierer

Sie sind eine weitere hervorragende Option zum Markieren von Teilen. Diese Geräte führen präzise Linien aus, sind geräuscharm und sehr flexible, da sie sowohl für Markierungen auf Flächen als auch an komplizierteren Bereichen eines Teils verwendet werden können.

Sie sind ideal für die Automobil- und Luftfahrtindustrie und sind für unterschiedlichste Materialien geeignet, z.B.:

  • Aluminium
  • Stahl
  • Kupfer
  • Eisen
  • Einige feste Kunststoffe

Zu den Modellen, die Couth für diese Art der Markiertechnik bietet, gehören:

Ritzmarkierer

Diese Art der Markierung zeichnet sich durch ein System mit einer Spitze aus Diamant und Carbid aus, bei dem die Markierung mittels Luftdruck auf der Oberfläche ausgeführt  und dabei ein tiefes, definiertes und präzises Markierergebnis geliefert wird.

Es handelt sich um ein sehr geräuscharmes System mit durchgängigen und scharfen Linien erstklassiger Qualität, das sowohl für kleine als auch für große Abmessungen eingesetzt werden kann. Es ist vielfältig anwendbar und wird insbesondere in der Eisen- und Stahlindustrie sowie in der Automobil- und Luftfahrtindustrie eingesetzt.

Diese Art der Markierung ist u.a. für folgende Materialien geeignet:

  • Kunststoffe
  • Legierungen
  • Edelstahl

Couth bietet unter anderen folgende industrielle Ritzmarkierer:

Industrielles Markieren 4.0

Industrielle Markiergeräte sind einer der Grundpfeiler der Endstufe des Fertigungsprozesses und die aktuellen Vorschriften schreiben nicht nur die Ausführung der Kennzeichnung vor, sondern auch deren erstklassige Qualität und absolute Zuverlässigkeit.

Couth setzt auf Markiergeräte und Anlagen, die den Erfordernissen der Industrie 4.0 entsprechen, welche die heutige Welt der Technologie revolutioniert und auf intelligente Methoden setzt, die die Prozesse verbessern und beschleunigen, um die Qualität des gesamten Systems zu optimieren.