El vie, 16 jul 2021 a las 13:03, mclemos () escribió:

Eisen- und Stahlindustrie

Industrielle Markiertechnologien für die verschiedenen Anwendungen in der Eisen- und Stahlindustrie

MARKIERTECHNOLOGIEN

Nadelpräger

Geschwindigkeit, Markiertiefe und Zuverlässigkeit. Dank ihrer Technologie sind sie die schnellsten auf dem Markt.

 

Ritzmarkierer

Geräuscharmes und effizientes Markieren mithilfe eines Ritzkörners aus Wolframcarbid oder Diamant, der ein tiefes und präzises Ergebnis erzielt.

 

Lasermarkierer

Die COUTH Lasergeräte ermöglichen hochschnelles Markieren. Die Stabilität ihrer Ausgangsleistung sichert hohe und lang anhaltende Leistungsfähigkeit.

SEKTOREN

MARKIERUNGEN IN DER EISEN- UND STAHLINDUSTRIE

COUTH® bietet die besten Markiertechnologien für unterschiedliche Anwendungen in der Eisen- und Stahlindustrie. In den Herstellungsprozessen von Barren und/oder gewalztem Stahlblech ist die Markierungstiefe bei der Warm- (hohe Temperaturen) oder Kaltmarkierung eine der wichtigsten Anforderungen. Die Materialien werden nach dem Markieren Behandlungen oder Bearbeitungen unterzogen, und die Markierung muss danach für die Identifizierung und Rückverfolgbarkeit weiterhin lesbar sein. COUTH® entwickelt und fertigt Maschinen für Tiefmarkierungen, mit denen eine dauerhafte Markierung erreicht wird. Die Maschinen können als schlüsselfertige Lösungen in Fertigungslinien, Roboter etc. integriert werden.
ELEMENTE

ELEMENTE FÜR DIE EISEN- UND STAHLINDUSTRIE

WARMMARKIEREN

COUTH® bietet Markierlösungen für schwierigste Umgebungen. Dazu gehören Markierungen von Metall- oder Stahlelementen mit Temperaturen über 900 ºC, unter besonderer Beachtung der Qualität und Tiefe der Markierung, die auch nach dem Abkühlungsprozess noch lesbar ist.

METALLKONSTRUKTIONEN

COUTH® bietet verschiedene Lösungen für das Markieren von Metallstrukturen.

Für den Erhalt der CE-Kennzeichnung müssen gemäß der Norm EN1090 zwingend bestimmte Merkmale eingehalten werden.  COUTH® bietet verschiedene Markierlösungen für Metallprofile mittels Nadelprägen, Ritzmarkieren oder Lasermarkieren.

 

STAHLMASTEN

COUTH® bietet ad-hoc Lösungen zum Markieren der Stahlprofile für Hochspannungsmasten.

In den meisten Fällen ist eine tiefe Markierung erforderlich, da die Profile später beschichtet werden. Diese Beschichtung ist erforderlich, um die Vorschriften der CE-Kennzeichnung zu erfüllen, nach denen Komponenten, die den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, die durch die Norm EN 1090-2 festgelegte Haltbarkeit aufweisen müssen.

SCHIENEN

Wie viele andere Elemente der Eisen- und Stahlindustrie können Eisenbahnschienen warm oder kalt markiert werden.  

Die COUTH® Markiergeräte können tiefe Markierungen bei hoher Geschwindigkeit ausführen. Da das Markiergerät in den Produktionsprozess der Schienen integriert werden kann, werden Zykluszeiten reduziert, wodurch die Investition schnell amortisiert ist.

VIDEOS

MEHR ÜBER MARKIERUNGEN IN DER EISEN- UND STAHLINDUSTRIE